Dekopause feiert den 1. Geburtstag - Wir sagen Danke!


Pünktlich zur Boot 2012 haben wir dekopause gelauncht. Ohne die Hilfe von Tauchbasen, Fotografen, Gastautoren, Interviewpartnern und natürlich unseren Besuchern wäre unser Magazin nicht möglich gewesen. Deshalb sagen wir euch heute, am 1. Geburtstag von Dekopause, DANKE!

Im ersten dekopause-Jahr hat sich für uns viel getan. Wir sind eine der Top-Adressen im Web, wenn es um die richtige Pflege der Tauchausrüstung geht. Drei Weltrekordler – Jonas KrahnChristian Redl und Jens Höner – haben uns spannende Antworten auf viele Fragen gegeben. In Gastartikeln von Christoph Arndt, Christa und Alex Allgayer und Stefan Frank konnten wir Themen angehen, die es ohne diese Autoren nicht gegeben hätte. Und wir haben dank vieler Fotografen das ganze Jahr über beeindruckende Unterwasser-Fotos zeigen können, die uns haben staunen, schmachten und seufzen lassen.

 

Startersets als Dankeschön & Boot 2013

 

Dafür möchten wir uns bei allen herzlich bedanken. Wie bereits bei Facebook angekündigt, bekommen unsere Gastautoren, Fotografen, Interviewpartner und befreundete Tauchbasen jeweils ein EW80-Starterset. Die Pakete gehen in diesen Tagen in die Post!

 

In dieser Woche ist EW80 als Betreiber dieses Magazins auch auf der Boot in Düsseldorf vertreten: täglich am Stand von Barakuda Wassersport (Halle 3, B28). Dort könnt ihr euch kostenlos das erste gedruckte EW80-Magazin mit Produktinfos und einer Auswahl von dekopause-Artikeln abholen. Das PDF dazu werden wir später auch auf der Website zum Download anbieten.

 

Gestaltet dekopause mit!

 

Bei dieser Gelegenheit möchten wir euch auch noch einmal erinnern: Ihr könnt dekopause mitgestalten! Teilt uns eure Themenideen, Wünsche, Kritik mit, schickt uns Fotos, Tipps oder erzählt von euren tollsten Taucherlebnissen – wir freuen uns über euer Feedback! Erreichen könnt ihr uns per E-Mail an dekopause@ew80.de, bei Facebook und bei Twitter.

 

Wenn euch Dekopause gefällt, empfehlt uns weiter!

 

Und jetzt lassen wir die Korken knallen und freuen uns auf ein weiteres Jahr mit euch!


Weiterführende Links

 

Website von Peter Trayhurn und sein Blog, in dem er auch über seine Krankheit schreibt.


Sharen mit: